© Rémy Markowitsch, Luzern - Berlin, Foto: Uwe Walter, Berlin

Rémy Markowitsch

Black Swan. Twelve For One

2009, 53 × 44 cm, verschiedene Materialien

Der Konzeptkünstler Rémy Markowitsch ist ein leidenschaftlicher Sammler von Bildmaterial, das er sich aus der Literatur über das Reisen und die Zeit der Entdeckungen aneignet und künstlerisch verarbeitet. Sein Interesse am Verhältnis zwischen Tradition und Fortschritt führte ihn unter anderem zu einer eingehenden Beschäftigung mit der Geschichte des Kolonialismus und der Welt der Alpen. Wenn er Tulpenzwiebeln fotografiert, dann geht es überraschenderweise um das riskante Spiel mit dem Glück, um den ersten Börsencrash.

Mehr zum Künstler / zur Künstlerin

Weitere Werke von Rémy Markowitsch

© Rémy Markowitsch, Luzern - Berlin, Courtesy Galerie EIGEN + ART Leipzig/Berlin
Rémy Markowitsch

ALPS Double Peak