Urmeter

2001,
100 x 1.5 x 1.5 cm
Materials and Techniques
4 schwarze Vierkantstäbe

Die skulpturalen Werke Gunter Frentzels gleichen einem Drahtseilakt: Stets geht es darum, Balance zu halten. Und die setzt, wie beim Seiltanz, vor allem eines voraus: Spannung. Frentzel beherrschte die Kunst der Equilibristik perfekt, weshalb seine zum Teil tonnenschweren Arbeiten leicht und luftig wirken wie ein Salto.

Mehr zum Künstler / zur Künstlerin