Raphael Hefti

© Raphael Hefti

Raphael Hefti besitzt eine Vorliebe für industrielle Verfahren. Er eignet sich diese an, um sie individuell für seine Skulpturen und Fotogramme zu nutzen. Als Künstler untersucht er, wie Dinge aus Metall, Glas oder Mineralien hergestellt werden. Damit begründet er eigene Materialästhetik. Für diesen künstlerisch-innovativen Weg und das Sichtbarmachen ästhetischer Prozesse wurde ihm 2015 der «Prix Mobilière» verliehen.

Weiterlesen

Fotogramme sind Aufnahmen, die ohne den Einsatz einer Kamera entstehen. Die Arbeiten der Fotogramm-Serie Lycopodium entstehen in vollkommener Dunkelheit. Der Künstler verbrennt über Rollen aus Fotopapier Sporen des titelgebenden Bärlappmooses, das in Feuerwerkskörpern und Sprengstoffen verwendet wird. Das feinporige Pulver ist in der Homöopathie als Arzneimittel bekannt und wurde im Mittelalter aufgrund seiner hohen Entflammbarkeit als «Hexenpulver» bezeichnet. Heftis Bildresultate fussen jeweils auf dem kreativen Anteil des Zufalls und erinnern an expressive Action Paintings. In der Serie Subtraction as Addition brachte er ein industrielles Verfahren zur Entspiegelung von Glas zur Anwendung und gelangte so zu vielfarbig schillernden Oberflächen. Eine weitere Werkgruppe besteht aus schlanken Metallstäben, die der Künstler extremen Temperaturen aussetzte, sodass sie wunderbare Färbungen annahmen. Hefti reizt es immer wieder aufs Neue, kreative Fehler in der Materialbearbeitung zu provozieren.

Hefti kreiert in seinen alchemistischen Versuchen mit Materialien und Prozessen eine einzigartige Ästhetik. Seine experimentelle Spielart des Minimalismus führt zu erfinderischen Werken mit Überraschungseffekt. Nach einer Berufslehre als Elektromechaniker studierte er Fotografie in Lausanne. Sein Studium an der Slade School of Fine Art in London schloss er mit einem Master ab. Hefti erzielt mit seinen überzeugenden Arbeiten internationale Erfolge im Kunstbetrieb.

Geboren wurde Raphael Hefti 1978 in Biel (CHE); er lebt und arbeitet in Zürich (CHE) und London (GBR).

Tätigkeitsbereiche: Skulptur, Fotografie, Installation

X Weniger